Anmelden

Hilfe

Leitfaden für Inhaltsrichtlinien

Alle Videos und anderen Inhalte (wie Titelbilder und Produktbeschreibungen) müssen diese Inhaltsrichtlinien erfüllen. Die Richtlinien können sich im Laufe der Zeit ändern. Wir behalten uns das Recht vor, zu entscheiden, ob Inhalte angemessen sind. Um unseren Kunden eine bestmögliche Erfahrung zu bieten, können wir uns dazu entscheiden, Inhalte nicht anzubieten oder deren Verfügbarkeit auf andere Weise einzuschränken.

Anstößige Inhalte

Wir behalten uns das Recht vor, die Angemessenheit aller zur Veröffentlichung übermittelten Inhalte zu prüfen. Titel, die wiederholt oder drastisch dargestellte sexuell explizite oder gewalttätige Handlungen, zweckfreie Nacktszenen und/oder erotische Themen („nicht jugendfreie Inhalte“) enthalten, sind nicht für die Aufnahme in den Amazon Prime Video-Katalog zugelassen. Titel, die nicht jugendfreie Inhalte enthalten, dürfen in ihrer ursprünglichen Form nicht verändert oder editiert werden, um diese Beschränkungen zu umgehen.

Sexuell explizite Inhalte

  • Inhalte, die pornografische Darstellungen oder explizite sexuelle Handlungen oder Nacktszenen enthalten.
  • Inhalte, die illegale sexuelle Handlungen verherrlichen.
  • Inhalte, die in erster Linie zur sexuellen Stimulation bestimmt sind.

Gewalttätige oder drastische Inhalte

  • Inhalte, die drastische Darstellungen extrem blutiger Handlungen, Enthauptungen, verstörende Inhalte und/oder exzessive, gewollt schockierende Gewalttaten enthalten.

Gefährliche oder rechtswidrige Inhalte

  • Inhalte, die gefährliche oder schädliche Handlungen fördern, befürworten oder hervorrufen.
  • Inhalte, die organisiertes Verbrechen, Terrorismus oder andere illegale Aktivitäten fördern.
  • Inhalte, die illegale Handlungen in Bezug auf Tiermissbrauch oder -quälerei verherrlichen oder fördern.
  • Inhalte, die Ratschläge für den Start oder das Führen eines illegalen Lebensstils enthalten.
  • Inhalte, die Anweisungen für das Erstellen gefährlicher Materialien geben.
  • Inhalte, die illegalen oder kontrollierten Drogenkonsum verherrlichen oder fördern.

Hass-Inhalte

  • Inhalte, die abfällige Kommentare, Hassparolen oder Drohungen gegen eine bestimmte Person oder Gruppe enthalten.
  • Inhalte, die Hassparolen fördern, Hass aufgrund der Hautfarbe oder des Geschlechts schüren oder Gruppen und Organisationen unterstützen, die solche Ansichten vertreten.

Belästigung und Cybermobbing

  • Inhalte, die beleidigende, entwürdigende und/oder erniedrigende Sprache enthalten.
  • Inhalte, die Stalking oder Einschüchterungsversuche fördern oder ermöglichen.
  • Schädliche oder belästigende Videoinhalte, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Videos, die ohne Zustimmung aufgenommen wurden.

Illegale und verletzende Inhalte

Wir nehmen die Verletzung von Gesetzen und Eigentumsrechten sehr ernst. Es liegt in der Pflicht des Lizenzgebers sicherzustellen, dass Inhalte nicht gegen geltende Gesetze oder Urheber-, Marken-, Persönlichkeits- und Veröffentlichungsrechte oder sonstige Rechte verstoßen (einschließlich in Bezug auf Inhaltskomponenten, wie Hintergrundmusik oder innerhalb des Inhalts gezeigte Gegenstände). Nur weil Inhalte frei verfügbar sind, bedeutet dies nicht, dass ein Lizenzgeber diese kopieren und verkaufen darf.

Urheberrecht

  • Inhalte, die Sie nicht selbst erstellt haben und für die Sie über keine Vertriebslizenz verfügen, einschließlich des Gesamtwerks und aller darin enthaltenen Komponenten, wie Musik oder Illustrationen.

Marken

  • Inhalte, die Marken enthalten, für die Sie über keine Nutzungsrechte verfügen.

Verletzung der Persönlichkeitsrechte oder Verleumdung

  • Inhalte, die personenbezogene Informationen einer anderen Person enthalten.
  • Inhalte, die unzutreffende und rufschädigende Aussagen über eine Person enthalten.

Public Domain-Inhalte

Wir akzeptieren keine Public Domain-Inhalte oder Inhalte, die sich nicht oder kaum von einem oder mehreren anderen Titeln unterscheiden.

Schlechte Kundenerfahrung

Wir akzeptieren keine Videos, die externe Links, Tracking-Tags oder von Prime Video nicht unterstützte Funktionen enthalten oder die auf eine andere Weise zu einer schlechten Kundenerfahrung führen können. Wir behalten uns das Recht vor, Videos zu akzeptieren oder abzulehnen, wenn Sie nach unserem Ermessen eine enttäuschende Erfahrung bieten.

Qualitätsprobleme

  • Inhalte, die eine Quelldatei enthalten, bei der die Audio- und Videodauer nicht übereinstimmen.
  • Inhalte, die ein Titelbild enthalten, auf dem der Name des Titels nicht genannt wird.
  • Inhalte, bei denen Untertitel fehlen, die nicht synchronisiert sind oder Fehler aufweisen.
  • Inhalte, die Wasserzeichen, Logos oder Verweise auf einen falschen Vertriebskanal enthalten.
  • Funktionen oder Handlungsaufforderungen, die von der Prime Video-App nicht unterstützt werden.
  • Metadaten und/oder Titelbilder, die den Inhalt falsch darstellen.
  • Inhalte oder Metadaten in einer nicht unterstützten Sprache.
  • Inhalte, die sich mit einem anderen Titel überschneiden, der bereits in Prime Video verfügbar ist.
  • Inhalte, für die keine Videoerfahrung notwendig ist (z. B. Inhalte bestehend aus statischen Bildern und/oder Inhalte ohne große visuelle Unterschiede).
  • Inhalte, die online frei verfügbar sind, einschließlich ungeschützte oder öffentlich zugängliche Inhalte.

Unternehmenswerbung und externe Links

  • Inhalte, die eine Partnerschaft mit Amazon, einschließlich Amazon-Tochterunternehmen, implizieren oder ein Amazon-Logo oder -Produkt(e) missbräuchlich verwenden.
  • Inhalte, die eine URL, einen externen Link oder eine Handlungsaufforderung für außerhalb der Prime Video-App enthalten.
  • Inhalte, die Werbung enthalten oder ausschließlich aus Werbung bestehen.
  • Inhalte, die die Marke eines Drittanbieters auf eine für Kunden verwirrende Weise nutzen, missbräuchlich verwenden oder eine Partnerschaft suggerieren.

Länder- oder regionsspezifische Beschränkungen

In einigen Ländern, in denen wir Inhalte vertreiben, gelten möglicherweise strengere Standards für „Anstößige Inhalte“ oder „Illegale und verletzende Inhalte“. Dies kann beispielsweise Beschränkungen bei der Darstellung von Tabakmarken und Drogenkonsum bedeuten. In bestimmten Gebieten gelten möglicherweise Veröffentlichungsbeschränkungen für Inhalte mit beleidigenden, illegalen oder verletzenden Darstellungen.

Wir behalten es uns vor, den Verkauf von Titeln in einem Land oder einer Region zu beschränken, wenn der Verkauf oder der Vertrieb des jeweiligen Titels gegen geltende Gesetze, kulturelle Normen oder Empfindlichkeiten verstoßen würde oder falls nach unserem Ermessen andere Gründe dagegen sprechen.